Der AK "Schule und Weiterbildung Köln" wurde 2013 vom Vorstand der Kölner CDU ins Leben gerufen.

Er verfolgt das Ziel, die Kölner Bildungssituation zu beobachten, kritisch zu begleiten, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, zur Meinungsbildung beizutragen und der Kreispartei Vorschläge zum politischen Handeln zu unterbreiten.

Bisher wurden insbesondere folgende Projekte umgesetzt:

- Gespräche mit Experten zu den Themen Schulentwicklungsplanung in Köln, EDV/Netzanbindung, Inklusion und Ganztag

- Erstellung einer Vorlage zum Bereich Bildungspolitik für das Kommunalwahlprogramm 2014 der CDU Köln

- Durchführung einer Podiumsveranstaltung zum Thema „Wie kann Inklusion gelingen?“ am 26. 02. 2015 im Apostelgymnasium

- Durchführung einer Podiumsveranstaltung zum Thema „Wirklichkeit und Anspruch – Ganztagsangebote in Köln“ am 28. 04. 2016 in der GGS Geilenkircher Str.

  Erarbeitung einer Resolution zur Schulpolitik in NRW und in Köln zum Kreisparteitag der CDU am 21. 11. 2016 


Weitere Schwerpunktthemen:

- Schulentwicklungsplanung

- Schulbauten und Schulsanierung

- Klassengrößen

- Ausstattung von Schulen

- Erwachsenenbildung

- Duale Berufsausbildung

- Bildungsangebote für Migrantinnen und Migranten

- Schulzeit (G8 oder G9)


Der Arbeitskreis tagt etwa 6mal jährlich an unterschiedlichen Wochentagen von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Er hat zurzeit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist offen für weitere interessierte Damen und Herrn, insbesondere aus der Grundschule, dem Berufskolleg sowie aus der Eltern- und Schülerschaft.

Auch weitere Interessentinnen und Interessenten aus der CDU Köln erhalten auf Wunsch die Einladungen und Protokolle des Arbeitskreises.

Anregungen und Kritik greifen wir gerne auf!

Leitung und Ansprechpartner: Dr. Klaus Zimmermann  (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Schriftführerin: Dr. Nicola Hülskamp  (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!