Zielvorgaben:

  • Diskussion über die Entwicklung des Straßenverkehrs und des Straßennetzes sowie die Rolle des öffentlichen Personennahverkehrs in Köln auch unter regionalen Gesichtspunkten
  • Informationen über die Bedeutung weiterer Verkehrsträger wie Flugzeug, Schiene und Binnenschiff-Fahrt
  • Entwicklung und Verdeutlichung der verkehrspolitischen Kompetenz der CDU Köln. Dabei sollen nicht tagesaktuelle Themen in Köln im Vordergrund stehen, die weitgehend von dem zuständigen Fraktionsarbeitskreis behandelt werden, sondern eher Konzepte und Initiativen zu längerfristigen Problemen entwickelt werden, aus denen dann politische Initiativen entstehen können
  • Zu diesem Zweck soll der AK ca. vierteljährlich tagen
  • er soll ein Forum zur Information und Diskussion verkehrspolitischer Themen sein
  • Fachvorträge und Diskussionen sollen eine fundierte Meinungsbildung im Arbeitskreis herbeiführen
  • öffentliche Veranstaltungen zu verkehrspolitischen Themen sollen eine Außenwirkung herstellen.