Die Bezirksvertretung hat am 7. März 2016 einstimmig zugestimmt, im Rahmen des Stadtverschönerungsprogramms 20.000 € für den Matthiaskirchplatz zur Verfügung zu stellen. Der Matthiaskirchplatz ist die einzige öffentliche Grünfläche in Bayenthal.

„Wir haben im Sommer 2015 die Verwaltung eingeladen, den Matthiaskirchplatz zu besichtigen und haben sie auf die geringe Aufenthaltsqualität hingewiesen. Wir freuen uns, dass die Verwaltung unser Anliegen aufgegriffen hat und nun vorgeschlagen hat, 20.000 € für verschiedene Maßnahmen am Matthiaskirchplatz einzuplanen“, so Constanze Aengenvoort, Bezirksvertreterin und Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Bayenthal/ Marienburg.

Auch aus Sicht von Katharina Welcker, CDU-Ratsmitglied und Vors. des Umweltausschusses, ist eine Aufwertung des Matthiaskirchplatzes wichtig: „Bis die Bayenthaler von der Vollendung des Inneren Grüngürtels, für die wir uns sehr einsetzen, profitieren werden, können noch viele Jahre vergehen. Da in Bayenthal aber schon jetzt viele Neubauten entstanden sind, müssen wir unbedingt etwas für die Lebensqualität im Viertel tun.“

Matthiaskirchplatz2Matthiaskirchplatz2