Als CDU in Köln sind wir uns der Verantwortung für die Menschen, für die Wirtschaft mit ihren Arbeitsplätzen, für die Umwelt und für die zukünftigen Generationen bewusst. Ein Raum mit einer Bevölkerung von über 3 Millionen Menschen und einem Einzugsgebiet von weiteren 5 Millionen Menschen muss seine Kräfte bündeln, um die Region als Ganzes nachdrücklich zu stärken und den Menschen in den Städten, Kreisen und Gemeinden eine gute Perspektive für die Zukunft zu bieten. Unser vorrangiges Ziel ist es, das Rheinland zu einer wettbewerbsfähigen Metropolregion in Europa zu entwickeln. Dazu reichen unverbindliche Absprachen zwischen den Gebietskörperschaften nicht aus. Deshalb ist die organisierte Zusammenarbeit in der Region zukünftig Markenzeichen christlich-demokratischer Kommunalpolitik. Dazu sollen sich die politischen Entscheidungen in den Gemeinden, Städten und Kreisen der Region Köln/Bonn an den Leitsätzen einer Rheinischen Charta orientieren. In vielen Bereichen ermöglicht die regionale Zusammenarbeit geeignetere und zweckmäßigere Lösungen für die hier lebenden Bürgerinnen und Bürger sowie für unsere Besucher und Gäste. Dies gilt z.B. für die Bereiche Verkehrsplanung, Grünvernetzung, Flächennutzung ebenso wie bei der Abstimmung der Kultur oder Bildungsangebote.


Thematischer Ansprechpartner im Vorstand der CDU Köln:

  • Vasilis Pavegos
  • Daniela Topp-Burghardt