CDU-Fraktion begrüßt Urteil zur 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn

„Wir sind froh, dass das Oberverwaltungsgericht den städtischen Argumenten gefolgt ist und der Eilantrag vom Tisch ist“, sagt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Endlich kann mit der Umsetzung der 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn begonnen werden, einem der bedeutendsten Infrastruktur-Vorhaben für den Kölner Süden.“

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion: Ideen für eine Brücke zwischen Bastei und Rheinpark  sowie für eine Erweiterung der Hohenzollernbrücke sollten vertieft werden

„Mit einer Brücke zwischen Bastei und Rheinpark können wir eine überaus attraktive Verbindung für Fußgänger und Radfahrer schaffen. Daher sollten wir die vielversprechenden Ideen aus der jetzt vorgelegten Machbarkeitsstudie unbedingt weiterentwickeln", sagt Niklas Kienitz (Foto), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses:

/// weiterlesen...

Nachruf auf den ehemaligen Ratsherr Dr. Helmut Müller

„Von seiner enormen politischen und fachlichen Erfahrung haben wir alle immer profitieren können“, sagt Ursula Gärtner über Dr. Helmut Müller, der am 8. September im Alter von 92 Jahren verstorben ist. 33 Jahre lang hatte sich das CDU-Urgestein im Rat der Stadt Köln für seine Heimat Brück und die gesamte Stadt eingesetzt.

/// weiterlesen...

Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung von Donnerstag einstimmig einen von CDU, Grünen und FDP initiierten Beschluss für die Neubebauung der Blöcke zwischen Am Hof, Unter Goldschmied, Laurenzplatz, Marspfortengasse und Sporergasse gefasst.

/// weiterlesen...

Martin Schoser: „Ziel ist es, die Reformvorhaben schnell auf den Weg zu bringen“

„Die Verwaltung hat die Sommerpause effizient genutzt. Endlich wird damit begonnen, die Gebäudewirtschaft wieder flott zu machen“, kommentiert Dr. Martin Schoser, Vorsitzender des Bauausschusses, die jetzt vorgestellten Maßnahmen zur Reform des städtischen Baudienstleisters:

/// weiterlesen...

 Niklas Kienitz: „Auch unterhalb des Radars für Großprojekte entsteht eine bedeutende Zahl an Wohnungen“

„Viele haben diese Wohnungsbau-Vorhaben nicht auf dem Schirm, weil sie keine öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Doch offenbar entfaltet die Nachverdichtung aktuell ihr Potenzial für zusätzlichen Wohnraum", sagt Niklas Kienitz (Foto), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

/// weiterlesen...

 Trauer um Architekt und Stadtplaner Albert Speer jr.

„Mit seiner Stadtplanung hat er in der ganzen Welt Maßstäbe gesetzt. Er war wohl einer der größten deutschen Architekten und Stadtplaner unserer Zeit. Daher sind wir besonders dankbar, dass er Köln mit seinem Masterplan einen inspirierenden Ideen- und Chancen-Katalog hinterlassen hat", sagt Niklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses, über den im Alter von 83 Jahren plötzlich verstorbenen Albert Speer jr.

/// weiterlesen...

Ausschuss bringt Schulbauten an fünf Standorten auf den Weg

„Ich freue mich sehr, dass wir im Ausschuss erneut Schulbauten für fünf Standorte auf den Weg bringen konnten. Es geht voran, auch wenn wir wissen, dass wir uns darauf nicht ausruhen dürfen“, sagt Dr. Helge Schlieben, Vorsitzender des Schulausschusses: „Jetzt muss die Verwaltung allerdings auch liefern und die Gebäude wie geplant fertigstellen.“

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion würde einen Ausbau unterstützen

„Die Rahmenbedingungen für einen möglichen Ausbau des Rheinenergie-Stadions liegen nun auf dem Tisch. Die erste Aufgabenstellung haben wir damit erledigt. Jetzt ist die Vereinsführung des 1. FC Köln gefragt“, sagt CDU-Fraktionsgeschäftsführer Niklas Kienitz:

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion lobt das Investitionsprogramm von Bund und Land

Nachdem Bund und Land ihr Investitionsprogramm für den Kita-Ausbau vorgestellt haben, steht fest, dass Köln mit rund 16 Millionen Euro davon profitieren wird. „Das Geld aus Berlin und Düsseldorf bedeutet einen Schub für den Ausbau der Kita-Plätze in Köln“, erklärt Dr. Helge Schlieben, jugendpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und stellvertretender Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses:

/// weiterlesen...

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus