Gastronomie bei Mehrwertsteuer entlasten


Gastronomie bei Mehrwertsteuer entlasten

CDU Köln: Partei und Fraktion fordern Absenkung auf 7 Prozent

„Kölns Gastro-Szene ist bunt, vielfältig und ein unverzichtbares Stück kölsche Lebensart. Die Branche braucht in diesen schwierigen Zeiten besondere Unterstützung. Daher fordern wir, die Mehrwertsteuer für die Gastronomie auf 7 Prozent abzusenken“, sagt Bernd Petelkau (Foto), Vorsitzender der CDU Köln sowie der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln.

„Die Branche ist von der aktuellen Situation besonders stark betroffen. Mit mehr als 3.000 Betrieben ist die Szene ein wichtiger Arbeitgeber in unserer Stadt und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Eine Absenkung der Mehrwertsteuer wäre eine gezielte und vor allem unbürokratische Entlastung der Gastronomie. Daher halten wir das für eine wichtige und richtige Sofortmaßnahme.“

Beispielfoto: Musto

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.