Das Projekt Rather See begleitet uns nun seit einigen Jahren.
Der See ist Privatgrundstück und wir freuen uns, dass hier ein Badestrand entstehen soll, mitten im Dreieck zwischen Neubrück, Brück und Rath Heumar. Um den wirtschaftlichen Betrieb des Bade Strandes gewährleisten zu können, soll hier zusätzlich eine Wasserskianlage mit zwei Bahnen und einer kleinen mobilen Bahn erbaut werden.
Gleichzeitig soll über die Hälfte des Sees und insbesondere des Uferbereichs der Natur zurückgegeben werden.
Aus unserer Sicht eine gelungene Kombination aus Naturschutz und Erholungswert mitten in Kalk.

Um dies zu veranschaulichen, haben wir dieses Video erstellt und hoffen, dass wir unsere Argumente deutlich darstellen konnten.

Für die Tonqualität müssen wir uns leider entschuldigen, der Wind hat uns einige Streiche gespielt. In Zukunft werden wir hier technisch aufrüsten.

Das Video finden Sie unten den nachfolgenden Links. Wir freuen uns über ein Like oder einen Kommentar bei Facebook:

Facebook Video

Youtube Video

Der Vorstand des CDU Ortsverbandes Dünnwald Höhenhaus spricht sich einstimmig für den Bestand des Krankenhauses Köln Holweide aus. Viele besorgte Bürgerinnen und Bürger haben sich nach dem Bekanntwerden, dass der Bestand des Krankenhauses Holweide gefährdet ist, an den CDU Ortsverband Dünnwald Höhenhaus gewandt mit der Bitte, für den Bestand des Krankenhauses einzutreten. Dieser Bitte kommt der CDU Ortsverband nach.

Das Krankenhaus liegt im Stadtbezirk Mülheim mit weit über 100.000 Einwohnern, dies entspricht der Größer einer Großstadt. Diese Dimension macht alleine deutlich, dass das Krankenhaus erhalten werden muss. Hier können nicht nur kalte Zahlen angeführt werden, die auf die problematische Finanzierung hinweisen, sondern es muss verstanden werden, dass dieses Krankenhaus einen urbanen Wert in einem so großen Stadtbezirk hat und den Bürgerinnen und Bürgern im Stadtbezirk das Gefühl von Sicherheit und Versorgtheit vermittelt. Diese Schließungsüberlegung ist nur ein Missstand in der Reihe von vielen, mit

denen Köln inzwischen überregional auf sich aufmerksam macht. Katastrophale Bauverteuerungen von Stadtprojekten, 30 Millionen € für den Kalkberg buchstäblich in Sand gesetzt, stehen den verantwortungslosen Schließungsüberlegungen der Klinik Holweide gegenüber. Dies stößt auf verständlichen Unmut der Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilung

Der Vorstand der CDU Dünnwald Höhenhaus wird sich dem entgegenstellen. Nach den Sommerferien werden wir dazu eine Bürgerversammlung veranstalten, zu der auch die verantwortlich handelnden Personen zu den Schließungsüberlegungen eingeladen werden.

Termin und Veranstaltungsort werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Vorstand der CDU Dünnwald Höhenhaus

Heinz Klein der Vorstandsvorsitzende des CDU Ortsverbandes Dünnwald Höhenhaus / Mitglied im Beschwerdeausschuss der Stadt Köln

Wildrosenweg 6

51061 Köln

Manderla: Bundestag beschließt Fachkräftezuwanderung

/// weiterlesen...

Ergebnis der Europawahl nicht zufriedenstellend

/// weiterlesen...

/// weiterlesen...

Bernd Petelkau: Verfassung der Bundesrepublik steht in der Tradition der Kölner Leitsätze

/// weiterlesen...

Auch im CDU-Ortsverband Dünnwald/Höhenhaus (OV95) hat die heiße Phase des EU-Wahlkampfes begonnen. In ihrer jüngsten Sitzung wurden zahlreiche Termine vereinbart sowie die Wahlplakate positioniert. Ein weiterer zukunftsweisender Schritt stellte die Nominierung der Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 dar. Der Ortsverbandsvorsitzende Heinz Klein wurde einstimmig für den Rat der Stadt Köln sowie sein Stellvertreter Oliver Czernik und Halil Aydemir für die Bezirksvertretung Köln-Mülheim nominiert.

 2019 Wahlp CDU 3  2019 Wahlp CDU 4

2019 Wahlp CDU 5

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie recht herzlich zum zweiten Kreisparteitag des Jahres ein.

/// weiterlesen...

Manderla reagiert bestürzt auf antisemitische Vorfälle in Köln

Die Stellvertretende Vorsitzende und Pressesprecherin der CDU Köln, Gisela Manderla (Foto), hat mit Bestürzung auf die antisemitischen Anfeindungen gegen den Gemeinderabbiner der Synagogengemeinde Köln reagiert.

/// weiterlesen...

Drei Initiativen vom Parteitag der CDU Köln beschlossen

Auf dem Kreisparteitag der CDU-Köln wurden drei bedeutende Initiativen beschlossen. Durch eine Anpassung der Einstiegsgrenze des Spitzensteuersatzes soll insbesondere die Mittelschicht entlastet werden, die Pflegesituation in Köln soll langfristig verbessert werden und das Ehrenamt soll stärker gefördert und unterstützt werden.

/// weiterlesen...

Lindenthaler Impulse 2019
Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe

 

Lindenthaler Impulse 2019

 Grafik: Jörg Michell

Unter dem Leitmotiv „Heimat schaffen.“ setzt die Initiative „Lindenthaler Impulse“ im Jahr 2019 ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe fort, die den Stadtbezirk Lindenthal entdeckt. Wir wollen Bekanntes ganz neu erfahren sowie weitgehend Verborgenes und Unbekanntes im Kölner Westen aufspüren und erleben. Gemeinsam mit unseren gewählten Vertreterinnen und Vertretern beziehen wir Stellung zu politischen Entwicklungen in Bezirk, Stadt, Land und Bund und informieren auf vielseitige Art und Weise über Themen in unserem engsten heimatlichen Umfeld.

Wir hoffen, Sie neugierig gemacht zu haben und freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ihre „Lindenthaler Impulse“ - Eine Initiative des CDU-Ortsverbandes Köln-Lindenthal

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe: https://lindenthaler-impulse.de

Download Flyer „Lindenthaler Impulse - Jahresprogramm 2019“

Wichtiger Schritt zum Ausbau des Kölner Bahnknotens
Starkes Zeichen für Köln: Land macht den Weg für die Westspange frei

/// weiterlesen...

Die von der Bundesregierung eingesetzte 28-köpfige Kohlekommission einigte sich am vergangenen Samstag darauf, bis spätestens Ende 2038 die Stromgewinnung aus Kohle zu beenden.

Hierzu erklärt die Kölner CDU-Bundestagsabgeordnete Gisela Manderla MdB (Foto):

/// weiterlesen...

Unser neuer Orden steht nun zum Verkauf

/// weiterlesen...

Hier die Einladung zur Gedenkfeier mit Kranzniederlegung zum hundertsten Geburtstag von Bundesminister Hans Katzer, am 31. Januar 2019 auf Melaten.

/// weiterlesen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok