Auf Initiative der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen hat ein Ortstermin auf dem Bolzplatz am Mathiaskirchplatz stattgefunden. Ziel der Initiative war es, den Bolzplatz attraktiver zu gestalten, auch wenn zurzeit keine Haushaltmittel für eine Generalsanierung zur Verfügung stehen. Stadtverwaltung, Jugendliche, Anwohner und Politiker haben gemeinsam überlegt, welche Verbesserungen unter diesen Rahmenbedingungen möglich sind. Es wurde vereinbart, den Platz besser auszunutzen und durch Aufstellen neuer Basketballkörbe sozusagen ein zweites Spielfeld zu öffnen. Außerdem sollen im Interesse der Anwohner die neuen Basketballkörbe besser schallgedämpft sein als die vorhandenen. Für die Jugendlichen werden Markierungen der Spielfelder aufgemalt und außerdem werden Löcher im Zaun geschlossen durch die immer wieder Fußbälle hindurchfliegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok