Am heutigen Mittag gegen 13 Uhr stellte Bernd Petelkau, Vorsitzender der CDU-Fraktion sowie der CDU Köln fest, dass Unbekannte sein privates Mail-Konto übernommen haben.

Gleichzeitig wurde das damit verknüpfte Facebook-Konto gehackt. Bernd Petelkau hat unverzüglich Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Kölner Polizei erstattet. Nach Auskunft des Beamten werden die Ermittlungen an den Staatsschutz weitergeleitet. Bernd Petelkau weist daraufhin, dass er aktuell keinen Zugriff mehr auf seinen Facebook-Account hat und die seit heute Mittag gemachten Posts nicht von ihm stammen. Er distanziert sich ausdrücklich von deren Inhalten.

Beispielfoto: pixabay.com
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok