Die Fraktionsvorsitzenden der demokratischen Fraktionen im Kölner Rat:

Die demokratischen Fraktionen im Kölner Rat verurteilen aufs Schärfste den grausamen Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke am 02. Juni 2019 und die rechten Morddrohungen und Schmähbotschaften gegen Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Bürgermeister Andreas Hollstein aus Altena, die beide bereits Opfer rechts motivierter Gewalttaten waren, sowie gegen weitere Politikerinnen und Politiker.

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion: Medizinische Maximalversorgung und Arbeitsplatzsicherung hat oberste Priorität

„Die aktuelle Diskussion über den Klinikstandort Holweide muss unverzüglich beendet werden. Das schadet den städtischen Kliniken und verunsichert Beschäftigte sowie Patienten“, sagt Bernd Petelkau (Foto), Vorsitzender der CDU-Fraktion:

/// weiterlesen...

Stadtentwicklung soll Bedarfe bei Entscheidungen berücksichtigen
Modellprojekt für regionale Kooperation in der ambulanten Pflege

„Stadtentwicklung muss unbedingt auch die Pflege berücksichtigen. In unserer Stadt müssen sich alle Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen wiederfinden - vom Kita- und Schul-Kind über Studenten, Berufstätige, Familien bis hin zu Senioren und Pflegebedürftigen“, sagt Ursula Gärtner, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion plädiert für verstärkten Einsatz dieses Baustoffs

„Bauen mit Holz hat viele Vorteile: Durch Vorfertigung lässt sich eine schnellere Bauzeit erzielen, die Beeinträchtigung für Anwohner sinkt und durch das geringere Eigengewicht lassen sich Aufstockungen leichter und wirtschaftlicher realisieren.

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion möchte Grundstück sinnvoller nutzen

„Ein Grundstück in dieser Lage ist zu wertvoll, um es durch eine jahrelange Hängepartie zu blockieren. Wir möchten daher, dass die Casino-Pläne für Deutz aufgegeben werden und stattdessen eine sinnvolle gewerbliche Nutzung realisiert werden kann“, sagt Niklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

/// weiterlesen...

„Es waren intensive, aber sehr konstruktive Gespräche.

Am Ende haben sich die Bemühungen wirklich gelohnt. Es gibt eine Perspektive für Jack in the Box auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Ehrenfeld“, sagt Niklas Kienitz (Foto), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

/// weiterlesen...

Die FDP Köln hat heute vorgeschlagen, eine zusätzliche Stadtbahnlinie statt eines Express-Busses auf der Aachener Straße einzurichten.

Dazu erklärt Bernd Petelkau (Foto), Vorsitzender der CDU-Fraktion:

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion tagte in Ehrenfeld: Venloer Straße soll fahrradfreundlicher werden

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat am 15. Mai im Stadtbezirk Ehrenfeld getagt, um sich unter anderem mit Themen dieses Veedels auseinanderzusetzen. Klar ist, dass sich die stadtweiten Herausforderungen auch immer in den Bezirken widerspiegeln.

/// weiterlesen...

Gute Basis für die politischen Beratungen

„Wir müssen uns die Pläne noch im Detail anschauen. Aber schon jetzt können wir sagen, dass die Verwaltung sehr pragmatische und sinnvolle Vorschläge auf den Tisch gelegt hat. Damit wird eine deutliche Kapazitätserhöhung auf dieser wichtigen Achse erreicht.

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion begrüßt Entscheidung des Landes für ein Bahnradsportzentrum in Köln

Nachdem die Staatskanzlei des Landes NRW heute mitgeteilt hat, die bestehende Albert-Richter-Bahn in Köln umfassend zu modernisieren und zum Bahnradsportzentrum in Nordrhein-Westfalen auszubauen, erklärt Bernd Petelkau (Foto), Vorsitzender der CDU-Fraktion und Mitglied des Landtags:

/// weiterlesen...

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok