SPD verspricht mal wieder die schnelle Umsetzung der Umgehungsstraße Meschenich

Der Wahlkampf um den Posten des künftigen Kölner Oberbürgermeisters treibt zuweilen seltsame Blüten:

So ist gestrigen Tagespresse zu entnehmen, dass NRW Verkehrsminister Michael Groschek bei einem Ortstermin im Kölner Süden den zügigen Ausbau der Ortsumgehung Meschenich angekündigt hat. Mal wieder. Denn es gehört mittlerweile wohl zur guten Wahlkampftradition der SPD, den Bürgern in Meschenich immer dann den schnellen Ausbau zu versprechen, wenn es an die Wahlurnen geht.

Bernd PetelkauOb Ingrid Hack im Landtagswahlkampf oder Elfie Scho-Antwerpes im Bundestagswahlkampf: Auch sie waren mit den jeweiligen Ministern vor Ort und versprachen eifrige Unterstützung.

Passiert ist dann … nichts. Und jetzt also Jochen Ott. Mit Minister Groschek persönlich vor Ort. Können die Bürger nun aufatmen und hoffen, weil der Minister nun die Sache selbst in die Hand nehmen will? Wohl eher nicht. Denn zur Wahrheit gehört auch: Erst kürzlich haben Landesbetrieb und Verkehrsministerium den Ausbau erneut verzögert, weil noch eine weitere Variante (die sog. Variante 5) entwickelt und untersucht werden sollte.

Monika Roß-BelknerDer Auftritt ist wohl nichts anderes als das übliche Wahlkampfgetöse und wenig substanziell“, urteilt deshalb auch Bernd Petelkau, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion. Die CDU verlangt schon seit Jahren diese Ortsumgehung und ist ebenso wie die Bürger vor Ort enttäuscht, dass die Landesplanungen sich über Jahre hinweg ziehen, obwohl alle benötigten Beschlüsse, im Übrigen mit den Stimmen der CDU, längst getroffen wurden.

Ratsfrau Monika Ross-Belkner, CDU: „Wir würden es natürlich begrüßen, wenn der Minister seine beteiligten Landesbetriebe endlich zu einem zeitnahen Ausbau treiben würde. Allein mir fehlt der Glaube.

Beispielfoto Titel: pixabay.com

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok