Der Kölner CDU-Fraktionsvorsitzende Bernd Petelkau (Foto) unterstützt unverändert die Pläne des 1.FC Köln, den RheinEnergie-Sportpark auszubauen. Er beabsichtigt, eine Entscheidung in der Dezember-Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses herbeizuführen.

2014 Kienitz avaNiklas Kienitz„Eine Verlagerung des 1. FC Köln nach Marsdorf ist für die CDU-Fraktion keine Option. Die Stadtverwaltung hat in ihrer Vorlage eine sorgfältige Abwägung zwischen dem Schutz des Naherholungsgebiets und der Möglichkeit einer sportlichen Weiterentwicklung vorgenommen. Dabei wurde herausgearbeitet, dass für den 1. FC Köln keine Alternativstandorte umsetzbar sind. Diese Einschätzung respektiert die Kölner CDU.“

Offen ist aus Sicht des stadtentwicklungspolitischen Sprechers Niklas Kienitz nur noch, ob der dritte zusätzliche Kunstrasenplatz auf der Gleueler Wiese umgesetzt werden muss. „Denkbar ist auch eine Fläche nördlich der Gleueler Straße. Bis zur Dezember-Sitzung des Ausschusses soll geklärt werden, ob das eine mögliche Option ist.“

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok