CDU-Fraktion betont die einmalige Chance für eine positive Veränderung im Herzen der Stadt

„Wir haben die einmalige historische Chance, den Roncalliplatz im Herzen unserer Stadt nachhaltig positiv zu verändern. Daher sollten wir auf der Basis der jetzt vorgelegten Kosten- und Zeitplanung unbedingt weiterplanen“, sagt Bernd Petelkau, Vorsitzender der CDU-Fraktion.

2014 Petelkau avaBernd Petelkau„Wichtig ist, dass die Gebäudewirtschaft nicht durch ein solches Projekt belastet wird, sondern Schulen baut. Daher ist es absolut richtig, das Baumanagement in eine gemeinsam von Kirche und Stadt gesteuerte Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) auszulagern.“

2014 Kienitz avaNiklas KienitzNiklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses, ergänzt: „Mit der Sanierung des Domhotels, der Neuordnung des WDR-Karrees und dem Neubau der Historischen Mitte kann uns städtebaulich ein ganz großer Wurf gelingen. Die überarbeiteten Entwürfe des Architekturbüros Staab überzeugen in dieser Hinsicht. Durch die neue Kubatur entsteht an der Straße ,Am Hof‘ ein attraktiver Gebäuderiegel, der sich geschickt in die vorhandene Bebauung einfügt. Gleichzeitig schaffen die Architekten auf dem Roncalliplatz eine attraktive Fläche für eine belebende Gastronomienutzung. Auch der Lichthof mit der Einbindung der alten römischen Hafenstraße sieht sehr gelungen aus.“

Visualisierung Copyright Staab Architekten GmbH

 

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok