Zum Verwaltungsgerichts-Urteil zum Brüsseler Platz erklärt Niklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses:

„Die Gerichts-Entscheidung zum Brüsseler Platz zeigt, wie wichtig und gleichzeitig wie schwierig ein Interessenausgleich in einer pulsierenden, lebendigen Stadt wie Köln ist.

2014 Kienitz avaNiklas KienitzWenn das Gericht feststellt, dass von der Lärmbelastung eine gesundheitliche Gefährdung für die Anwohner ausgeht, dann müssen wir deren Interessen höher gewichten und die Nutzung des Platzes einschränken. Die Verwaltung ist nun gefragt, uns geeignete Maßnahmen vorzulegen.“

Beispielfoto: Musto

 

 

 

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus