Lesen Sie hier die neue Ausgabe der "Stadt & Rat April 2019", in der wir einige der wichtigsten Themen für Sie zusammengefasst haben.

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie:

  • Enteignungen bauen keine Wohnungen – CDU-Fraktion erteilt solchen Gedankenspielen eine deutliche Absage
  • Aufbruchstimmung in Chorweiler – Spatenstich für Platzumgestaltung und noch viel mehr
  • Wirtschaftsförderung und Stadtplanung gemeinsam denken – Interview mit dem neuen Chef der Wirtschaftsförderung
  • Die Menschen nicht alleine lassen und den Wirtschaftsstandort stärken – Aktuelle Stunde zum Einzelhandels- und Automobilbereich
  • Moderne Mobilität mit europäischer Unterstützung
  • Die Taktik für die Kölner Sportstadt steht – Sportentwicklungsplan wurde beschlossen
  • Die KVB soll auch in Zukunft die Menschen in Köln bewegen – Direktvergabe ist auf dem Weg
  • Verkehrsfluss verbessern – Rund 2 Millionen Euro fließen zusätzlich in die Ampelmodernisierung
  • Ausbau der E-Mobilität geht voran – 200 Ladesäulen sollen kommen
  • Museum Ludwig erhält zwei Werke des Künstlers Johannes Wohnseifer
  • „Starke Veedel“ für Porz, Finkenberg, Gremberghoven und Eil
  • Stadt stärkt europäische Fördermittelakquise
  • AWO plant Seniorenzentrum in Zündorf – Grundstücks-Verkauf beschlossen
  • Mobile Drogenhilfe am Neumarkt wird realisiert

Ausgabe April 2019 online lesen

CDU-Fraktion erteilt solchen Gedankenspielen eine deutliche Absage

Nachdem Grünen-Chef Robert Habeck im Kampf gegen die Wohnungsnot auch Enteignungen für denkbar hält, erklärt Bernd Petelkau, Vorsitzender der CDU-Fraktion:

/// weiterlesen...

Rat beschließt Direktvergabe der ÖPNV-Leistungen an die KVB

„Die KVB bewegt jährlich über 200 Millionen Fahrgäste in ihren Bahnen und rund 70 Millionen Fahrgäste in ihren Bussen. Damit ist sie die zentrale Säule des ÖPNV in unserer Stadt. Mit der Direktvergabe haben wir nun einen bedeutenden Beschluss für die Kölner Mobilität gefasst.

/// weiterlesen...

Dr. Helge Schlieben, Vorsitzender des Schulausschusses:

„Wir gratulieren Robert Voigtsberger herzlich zur Wahl zum Schuldezernenten der Stadt Köln.

/// weiterlesen...

Spatenstich für Platz-Umgestaltung ist erneut ein starkes Zeichen für den positiven Wandel des Stadtteils

„Das ist ein richtig guter Tag für die Menschen in Chorweiler. Der Spatenstich mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Baudezernent Markus Greitemann ist erneut ein richtig starkes Zeichen für den positiven Wandel des Stadtteils gewesen“, freut sich CDU-Ratsmitglied Thomas Welter.

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion: Kleinspielfelder sind wichtiger Bestandteil der Erweiterung

Nachdem der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde vorgeschlagen hat, bei der Erweiterung des FC-Geländes auf die vier Kleinspielfelder zu verzichten, hat der Stadtsportbund zu Solidarität aufgerufen. Henk van Benthem, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion erklärt dazu:

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion möchte Erreichbarkeit des Stadtgebiets nachhaltig optimieren

„Die Komplexität urbaner Mobilität nimmt immer mehr zu. Die Räume in einer wachsenden Stadt wie Köln werden immer enger. Deshalb brauchen wir neue Herangehensweisen für die Verkehrspolitik, wir brauchen intelligente Aufteilungen der Verkehrsräume und deshalb braucht es SUMP“, erklärt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

/// weiterlesen...

Dazu erklärt Bernd Petelkau, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion:

„Wir teilen die Rechtsauffassung der Regierungspräsidentin nicht. Als Sozialdemokratin und potenzielle Kölner OB-Kandidatin haben wir zudem starke Zweifel an ihrer Unbefangenheit.

/// weiterlesen...

Lesen Sie hier die neue Ausgabe der "Stadt & Rat Februar 2019", in der wir einige der wichtigsten Themen für Sie zusammengefasst haben.

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie:

/// weiterlesen...

Nach der aktuellen Berichterstattung erklärt Dr. Ralph Elster, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion sowie SWK-Aufsichtsratsmitglied:

„Der SWK-Konzern, der wesentliche Aufgaben der Daseinsfürsorge in dieser Stadt übernimmt, steht vor vielfältigen Herausforderungen – von der Energiewende über das Personalmanagement bis hin zur Digitalisierung.

/// weiterlesen...

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok