Umwelt

Herzlich Willkommen auf der Seite des AK Umwelt der CDU

Umweltschutz und Tierschutz vor allem im Gebiet und Umfeld der Stadt Köln zu verbessern, ist das Anliegen der Mitglieder dieses Arbeitskreises. Egal ob Sie sich für einzelne Themen oder die Bewahrung der Schöpfung als Ganzes engagieren wollen, sind auch Sie gerne eingeladen hierbei mitzumachen, auch ohne dabei Mitglied der CDU sein zu müssen.  (optional)

Ziel und Aufgabe des Arbeitskreises ist es aktuelle Umweltfragen zu diskutieren und zu prüfen, wie die Politik am geeignetsten zur Verbesserung der Umwelt und des Tierwohls in Köln beitragen kann. Erarbeitete Vorschläge oder Forderungen werden an die zuständigen Gremien der CDU wie die Stadtratsfraktion herangetragen oder finden bei langfristigen Anliegen Aufnahme in die Wahlprogramme der CDU. Manche begrenzten Anliegen lassen sich auch eigenständig korrigieren oder auf den Weg bringen.
Wichtige Themen, mit denen sich der Arbeitskreis beschäftigt sind z.B.:

Klimaschutz

Wie können Energieversorgung und Energieverbrauch klimaneutraler werden?
Welche baulichen und verkehrstechnische Maßnahmen tragen dazu bei?
Welcher Schutz vor wachsenden Folgen des Klimawandels ist nötig?
Wie müssen Unwetter- und Hochwasserschutz weiter verbessert werden?

● Luftreinhaltung und Lärmminderung

Wie kann die Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden reduzieren werden?
Wie sind Emissionen des Luft-, Wasser-, und Straßenverkehrs zu minimieren?

● Abwasser- und Abfallbeseitigung

Wie kann die Abwasserversorgung und -entsorgung sichergestellt werden?
Wie kann Müll durch Recycling und nachhaltige Alternativen reduziert werden?

● Tier- und Pflanzenschutz

Artgemäße Reduzierung des Bestandes an Tauben und streunenden Katzen
Vermeidung unsachgemäßer Fütterung an Weihern und Seen
Grünflächenerhaltung u.a. durch Entsiegelung von Böden und Renaturierung
Parallele Erhaltung der Biodiversität und von Erholungsräumen des Menschen

Arbeitsweise:
Der Arbeitskreis trifft sich in regelmäßigen Abständen (6-8 Wochen) und lädt sich dazu oft themen­bezogene Gastreferenten oder Gesprächspartner ein. Manchmal bietet es sich auch an, die Gespräche mit der Besichtigung von Anlagen, Betrieben oder Hotspots aktueller Umweltfragen zu verbinden.

Zu den Ergebnissen der Arbeiten der letzten Jahre gehörten u.a. 2 einstimmig angenommene Anträge auf dem Kreisparteitag 2019 und umfangreichere Neufassungen umweltbezogener Themen im Kommunalwahlprogramm 2020:)

Antrag I

Antrag II

Beitrag Kommunalwahlprogramm 2020

Ansprechpartner im AK Umwelt
Dr. Treunert

Ansprechpartner im Vorstand der CDU Köln
Frau Constanze Aengenvoort