„Die Gastronomie braucht weiterhin unsere volle Unterstützung“


„Die Gastronomie braucht weiterhin unsere volle Unterstützung“

CDU-Fraktion: Gebührenverzicht bis 2021 verlängern – Außengastronomie und Pop-up-Biergärten wohlwollend prüfen und genehmigen

„Die Gastronomie in Köln braucht weiterhin unsere volle Unterstützung“, sagt Bernd Petelkau, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Da das Ende der Corona-

Bernd Petelkau

Restriktionen noch nicht absehbar ist, möchten wir, dass die Ausweitung der Außengastronomie für Betriebe weiterhin möglich bleibt.“ Die CDU-Fraktion hat daher gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner und der Ratsgruppe GUT einen Antrag zur Stärkung der Außengastronomie in Corona-Zeiten eingebracht.

Niklas Kienitz

Niklas Kienitz, Geschäftsführer der CDU-Fraktion: „Wir möchten, dass die Gastronomen auch im kommenden Jahr keine Gebühren für ihre Außenbereiche zahlen müssen. Die Verwaltung soll Genehmigungen für Außenflächen und für weitere Pop-up-Biergärten von lokalen Betrieben wohlwollend prüfen und genehmigen.“

Beispielfoto: Musto

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.