CDU-Fraktion begrüßt Urteil zur 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn

„Wir sind froh, dass das Oberverwaltungsgericht den städtischen Argumenten gefolgt ist und der Eilantrag vom Tisch ist“, sagt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Endlich kann mit der Umsetzung der 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn begonnen werden, einem der bedeutendsten Infrastruktur-Vorhaben für den Kölner Süden.“

2014 Michel avaDirk MichelNatürlich hat sich die CDU-Fraktion intensiv mit den Alternativ-Vorschlägen der Bürgerinitiative auseinandergesetzt. „Wir können den Argumenten allerdings in vielen Punkten nicht folgen“, sagt Verkehrsexperte Dirk Michel: „Die vorgeschlagene Verkleinerung der Haltestellenbereiche im Bereich von Schulen halten wir beispielsweise für unverantwortlich. Durch die schmaleren Haltestellen sind Gedränge vorprogrammiert und Schüler werden in Gefahr gebracht.“  Die alternative Planung enthält zudem keine durchgängige Radwegverbindung und weicht an vielen Stellen von den empfohlenen Richtwerten für Fahrradwege ab. „Die Sicherheit der Radfahrer wäre nicht wirklich gewährleistet“, erklärt Dirk Michel.

Letztlich verfehlt die Bürgerinitiative mit ihren Vorschlägen auch ihr Ziel, den Großteil der Bäume zu retten. „Durch die Tatsache, dass der Ausbau der entsprechenden Bordsteinkanten und Trassen direkt an den Bäumen vorbeiführen würde, wären diese im Bereich der Wurzeln nachhaltig geschädigt worden. Das hätten viele Bäume im Nachhinein nicht überlebt“, sagt Dirk Michel.

Beispielfoto: pixabay.com

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus