CDU-Fraktion forciert mit den Haushaltspartnern die Weiterentwicklung des KVB-Angebots

„Als wachsende Stadt müssen wir unbedingt mit den Mobilitätsherausforderungen Schritt halten“, sagt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion:  „Das schaffen wir allerdings nicht, wenn wir auf den Ausbau des Stadtbahnnetzes warten. Wir müssen jetzt handeln. Und darum müssen wir unbedingt das Busnetz ausbauen und stärken.“

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion begrüßt Urteil zur 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn

„Wir sind froh, dass das Oberverwaltungsgericht den städtischen Argumenten gefolgt ist und der Eilantrag vom Tisch ist“, sagt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Endlich kann mit der Umsetzung der 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn begonnen werden, einem der bedeutendsten Infrastruktur-Vorhaben für den Kölner Süden.“

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion setzt Schwerpunkte für den Haushalt 2018

„Der Haushalt kommt ohne Steuererhöhungen und pauschale Kürzungen aus. Aufgrund der guten konjunkturellen Lage kann der Griff in die städtischen Rücklagen deutlich reduziert werden. Und wir sind dem Ziel eines strukturell ausgeglichenen Haushalts mit dem vorliegenden Entwurf ein Stück näher gekommen.“ Das ist für Bernd Petelkau (Foto),Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion, die zentrale Erkenntnis aus den Haushaltsberatungen:

/// weiterlesen...

CDU-Fraktion: Ideen für eine Brücke zwischen Bastei und Rheinpark  sowie für eine Erweiterung der Hohenzollernbrücke sollten vertieft werden

„Mit einer Brücke zwischen Bastei und Rheinpark können wir eine überaus attraktive Verbindung für Fußgänger und Radfahrer schaffen. Daher sollten wir die vielversprechenden Ideen aus der jetzt vorgelegten Machbarkeitsstudie unbedingt weiterentwickeln", sagt Niklas Kienitz (Foto), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses:

/// weiterlesen...

 

Lesen Sie hier die neue Ausgabe der "Stadt & Rat September 2017", in der wir einige der wichtigsten Themen für Sie zusammengefasst haben.

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie:

  • Resolution zur nachhaltigen Entwicklung verabschiedet
  • 19 Millionen Euro für den Zoo – das Projekt Südamerikahaus kann starten
  • Vielversprechende Reform für die Gebäudewirtschaft auf den Weg gebracht
  • Rat beschließt Schulbauten an fünf Standorten
  • Ein Sommerrückblick

Ausgabe September 2017 online lesen

 

Nachruf auf den ehemaligen Ratsherr Dr. Helmut Müller

„Von seiner enormen politischen und fachlichen Erfahrung haben wir alle immer profitieren können“, sagt Ursula Gärtner über Dr. Helmut Müller, der am 8. September im Alter von 92 Jahren verstorben ist. 33 Jahre lang hatte sich das CDU-Urgestein im Rat der Stadt Köln für seine Heimat Brück und die gesamte Stadt eingesetzt.

/// weiterlesen...

Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung von Donnerstag einstimmig einen von CDU, Grünen und FDP initiierten Beschluss für die Neubebauung der Blöcke zwischen Am Hof, Unter Goldschmied, Laurenzplatz, Marspfortengasse und Sporergasse gefasst.

/// weiterlesen...

Martin Schoser: „Ziel ist es, die Reformvorhaben schnell auf den Weg zu bringen“

„Die Verwaltung hat die Sommerpause effizient genutzt. Endlich wird damit begonnen, die Gebäudewirtschaft wieder flott zu machen“, kommentiert Dr. Martin Schoser, Vorsitzender des Bauausschusses, die jetzt vorgestellten Maßnahmen zur Reform des städtischen Baudienstleisters:

/// weiterlesen...

 Niklas Kienitz: „Auch unterhalb des Radars für Großprojekte entsteht eine bedeutende Zahl an Wohnungen“

„Viele haben diese Wohnungsbau-Vorhaben nicht auf dem Schirm, weil sie keine öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Doch offenbar entfaltet die Nachverdichtung aktuell ihr Potenzial für zusätzlichen Wohnraum", sagt Niklas Kienitz (Foto), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

/// weiterlesen...

 Trauer um Architekt und Stadtplaner Albert Speer jr.

„Mit seiner Stadtplanung hat er in der ganzen Welt Maßstäbe gesetzt. Er war wohl einer der größten deutschen Architekten und Stadtplaner unserer Zeit. Daher sind wir besonders dankbar, dass er Köln mit seinem Masterplan einen inspirierenden Ideen- und Chancen-Katalog hinterlassen hat", sagt Niklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses, über den im Alter von 83 Jahren plötzlich verstorbenen Albert Speer jr.

/// weiterlesen...

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus