Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

vor fast 100 Jahren wurde die Idee des Inneren Grüngürtels entwickelt, ein Grünzug, der bis heute das Stadtbild Kölns prägt. Im Kölner Süden ist dieser Grünzug bis heute nicht umgesetzt worden, weil schon damals viele Grundstücke anderweitig genutzt wurden. Nun aber gibt es die historische Chance den Grünzug vom Eifelwall / Luxemburger Str. bis fast zum Rheinufer in Bayenthal zu verlängern und die angrenzenden Flächen zu entwickeln.

Viele Grundstücke befinden sich inzwischen in öffentlicher Hand, der Beschluss zum Umzug des Großmarktes ist gefasst. Der Rat hat das „Entwicklungskonzept südliche Innenstadterweiterung" verabschiedet.
Nun gilt es die innerstädtische Fläche mit Leben zu füllen. Hierzu sollen auch die Bürger und Bürgerinnen gehört werden. Ihre Anregungen sollen direkt mit in die Planung einfließen.

Warten Sie also nicht, bis in einigen Jahren der Bagger kommt, sein Sie schon jetzt mit dabei.

Am 18. April 2015 findet eine Auftaktveranstaltung mit Begehung der Grundstücke statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Uni Mensa, Zülpicher Straße 70, 50937 Köln.

Im Mai und Juni wird es zu unterschiedlichen Themen Veranstaltungen geben, bei denen Sie Ihre Vorstellungen für die Gestaltung mit einbringen können.

Nähere Angaben finden Sie in der beigefügten Presseerklärung der Stadt Köln. Ich würde mich freuen, wenn Sie und Ihre Freunde und Bekannten diese Gelegenheiten nutzen und damit auch ein klares Zeichen für mehr direkte Bürgerbeteiligung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Katharina Welcker

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok