CDU-Fraktion forciert das Thema Quartiersgaragen

„Es geht darum, bessere Parkangebote in den Quartieren zu schaffen und es geht darum, den öffentlichen Raum so gestalten, dass die Wohn- und Lebensqualität steigt. Deshalb brauchen wir unbedingt einen Masterplan Quartiersgaragen“, sagt Dirk Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

2014 Michel avaDirk MichelGemeinsam mit dem Haushaltsbündnis hatte die CDU bereits Ende 2017 beschlossen, dass aus den Stellplatzablöse-Mitteln Quartiersgaragen gebaut und geplant werden sollen. Dieser Haushaltsbegleitbeschluss ist bislang allerdings noch nicht umgesetzt worden.

„Wir möchten das Thema Quartiersgaragen mit einem Masterplan forcieren, weil wir von dem Potenzial solcher Garagen überzeugt sind. Und wir möchten bei privaten Investoren und Betreibern Anreize für Quartiersgaragen schaffen. Die Verwaltung soll dafür Standorte definieren und wir arbeiten mit daran, die Hemmnisse für die Investoren zu beseitigen“, sagt Dirk Michel. Gestartet werden soll mit den Pilotgebieten Innenstadt, Nippes, Ehrenfeld, Kalk und Lindenthal, weil dort der Parkdruck ungemindert hoch ist. „Parkplätze müssen durch den verkehrlichen Wandel für Radwege oder durch attraktive Außennutzungen immer öfter weichen. Das ist auch gut so. Damit dieser Veränderungsprozess akzeptiert wird, müssen wir den Anwohnern Parkalternativen anbieten. Dafür braucht es die Quartiersgaragen und es braucht Bewirtschaftungs-Modelle, die insbesondere von den Anwohnern angenommen werden“, so Dirk Michel weiter.

Daneben sieht der Ratsantrag für die Sitzung am 22. November 2018 vor, dass der Masterplan auch aufzeigt, wie ungenutzte Potenziale in vorhandenen Parkhäusern ausgeschöpft werden könnten. „Gleichzeitig brauchen wir Ideen und Maßnahmen wie wir den gewonnen öffentlichen Raum neu gestalten, damit das Wohnumfeld attraktiver wird“, sagt Dirk Michel.

Beispielfoto: pixabay.com

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok